Dann werden Sie sicher wissen wollen, wie das ganze abläuft.

  1. Anrufen kostet nichts – der Spruch gilt auch und insbesondere für mein Coaching. Denn der Erstkontakt, die Abklärung, der Informationsaustausch und ob ich überhaupt für Sie der richtige bin, kostet Ihnen nichts. Unter Kontakt finden Sie alle notwendigen Informationen, um mit mir in Kontakt zu treten.
  2. Nach diesem Gespräch, wenn die Aufgaben und Ziele deutlich geworden sind und eine Zusammenarbeit denkbar ist, werde ich Ihnen ein Angebot vorlegen, das die Dauer und Umfang beinhalten wird, bei Bedarf werden auch die Methoden und Settings erläutert.
  3. Eine Coaching Einheit dauert bei mir in der Regel 2x 50 Minuten (Einzelstunde ist in Ausnahmefällen möglich).
  4. Bei etwas länger dauernden Coachings oder Prozessaufträgen gibt es aber auch die Möglichkeit einer Pauschallösung (Paket), die nicht in Einzelstunden abgerechnet wird. Dann gibt es meist Teilrechnungslegungen.
  5. Die Kosten richten sich nach dem individuellem Bedarf und der jeweiligen Vereinbarung, insbesondere bei Pauschallösungen, aber auch die soziale und ökonomische Lage wird mit einberechnet. Als grober Wert zur Orientierung gehen Sie von dem Betrag von € 100.– (Brutto für netto) pro Stunde an.
  6. Durch das letzte Jahr und der Corona Pandemie und Lockdowns wurde die Frage der Zusammenkunft immer dringlicher. Mit fortschreitender Digitalisierung hat es sich gezeigt, dass auch digitale, virtuelle Kommunikations- und Austauschformen Teil des Coaching Prozesses geworden sind. Scheuen Sie sich also nicht, auch das in Erwägung zu ziehen (etwa wenn gerade wieder Lockdownbeschränkungen vorherrschen oder die Distanz für ein analoges Treffen zu groß sind); Coaching über Videokonferenzen hat mittlerweile den Praxistest durchaus bestanden.

Comments are closed