Categories:

Lehre:

Pädagogische Herausforderungen in der Migrationsgesellschaft Universität Graz, Inst. f. Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Seminar, Bachelorstudium, SoSe 2013 – 2019

Auf der Flucht, FH-Joanneum Graz, Institut für soziale Arbeit, Seminar, Master Studium, 2015 – 2017

Fehlerkultur entwickeln – Feedbackkultur etablieren: Reden wir über Rassismus, 10. Didaktiktag, 5. 12. 2019, FH-Joanneum.

Vorträge:

Support Conditions for a successful pilot-process“ (Unterstützende Bedingungen für einen erfolgreichen Pilotprojektprozess), Impuls, Wolfgang Gulis, 5. Transantionales Partnerschaftstreffen der Div-Cap Partnerschaft, 22.-23. September 2020, Online Meeting MS Team.

Migration to AE – The participation of migrants (first and second generation) as professionals in Austrian adult education. (Migration in der Erwachsenenbildung – Die Teilhabe von Migrant*innen der ersten und zweiten Generation als Fachkräfte in der österreichischen Erwachsenenbildung), Impuls, Wolfgang Gulis, Kick-off Meeting, zum ersten Transnationalen Partnerschaftstreffen der Div-Cap Partnerschaft, 18. December 2018, FH – Joanneum.

Gastvortrag: „Sozialpädagogische Forschung“ Institut für Soziale Arbeit, Forschungswerkstatt, Master Studium, 2018.

„Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft: Institutionelle Herausforderungen, Potenziale und Strategien„, Annette Sprung und Wolfgang Gulis; Fachsymposium zum Thema Flucht, Asyl und Erwachsenenbildung“, 1. – 2. Februar 2016, Bildungshaus Retzhof.

Migrationsgesellschaft fordert – Leitlinienprozess fördert „Entwicklungsprozesse interkultureller Öffnung“, : Interkulturelle Öffnung und Prozessbeschreibung der Leitlinienentwicklung; Vortrag Wolfgang Gulis, Fürstenecker Forum Öffnung für Vielfalt“ VHS Volkshochschulverband Hessen, 18. Mai 2016

Migrationsgesellschaft fordert – Leitlinienprozess fördert. Herausforderungen und Strategien für Volkshochschulen im Zeitalter der Migration. Vortrag Wolfgang Gulis, Frühjahrstagung des Oberbayrischen Volkshochschulverbandes e.v., 17. März 2016, Haus Buchenried.

Tags:

Comments are closed