Apr 09

Konzertreigen Part Three

Zuhörende und Trostsuchende, Nachdenkliche und Unbeschwerte!

Bohemian Soul im Seddwell Center präsentiert:

g.u.l.i.s. werden schweißtreibend und mit allem Ernst und gebotenem Enthusiasmus die schönsten Lieder und Balladen, harte riffs, Loops und Improvisationen auf den Teppich des Seddwell Centers legen, um Euch zu überzeugen und zu erfreuen!

Am 29. Juni 2018 im Seddwell Center – Dreihackengasse 32, 8020 Graz

Beginn: 19 Uhr

Ein KOHA Konzert.

g.u.l.i.s. are:

Zakk e. Rust – e.-git, volcals

Hannes Ressi – drums

Toni Hüttmayer – E-bass, Vocals, programming

Wolfgang Gulis – ac.-git, vocals

Mrz 28

Konzertreigen Part Two

Fans, Mitbürger*innen, Hörende und Sehende, benebelte und Flehende!

Am 24. Mai 2018 ist in der EXplosiv Bar g.u.l.i.s. live on Stage.

Einlaß: 19:30

Freiwillige Spende.

Der zweite Streich des Konzertreigens.

Vor Jahren waren wir bereits in der Explosiv Bar zu Gast: Es ware eine bittere, kalte Nacht. Nur die getreuesten, hartnäckigsten und abgehärtetesten trotzten dem kalten Wind und liessen es sich nicht nehmen.

Ja, es waren auch nur wenige. Also richtig wenige. Ich spreche es lieber nicht aus. Wir nahmen anschließend alle gemeinsam ein Taxi nach Hause. Das darf uns nicht nochmal passieren.

g.u.l.i.s. are:

Zakk e. Rust – e.-git, volcals

Hannes Ressi – drums

Toni Hüttmayer – E-bass, Vocals, programming

Wolfgang Gulis – ac.-git, vocals

Mrz 22

Auftakt des Konzertreigens Part One

Liebe Fans, Freund*,Kolleg*innen, hörende, tanzende, neuem aufgeschlossene und sonstig Begeisterungsfähige,

der g.u.l.i.s. Konzertreigen startet.

Es beginnt mit der schon gut eingeführten und abgehangenen Santa Lucia Stage am Freitag, den 11. Mai, ab 16 Uhr, am Lendplatz Süd/Parkplatz.

Um 18 Uhr habt ihr auf jeden Fall da zu sein!  Da spielen g.u.l.i.s. als Quartett. Rockig, fetzig, experimentell – schräg und extensiv. In Vorbereitung des heuer noch erscheinenden Longplayers von g.u.l.i.s. gibt es schon ein paar Kostproben, gewürzt mit Neuinterpretationen von bereits gehörten Songs.

Don´t miss the stage.

Nov 01

Aktuelles aus dem g.u.l.i.s. Universum

Liebe Leute, Fans und Liebhaber der g.u.l.i.s. Musik,

bewegte Zeiten im Inneren, scheinbare Ruhe da draussen? So könnte man die letzten Monate bei g.u.l.i.s. beschreiben. Nach den zahlreichen Konzerten im vergangenen Jahr, sowohl als Duo, als auch als Quartett, war es im Jahr 2017 live etwas ruhiger bei g.u.l.i.s.

Das lag auch daran, dass einige Zeit lang nicht klar war, in welcher Formation wir spielen. Wieder als Duo, gemeinsam gulis und Zakk e Rust oder doch wieder eine Band, mit Bass und Drums? Wir machten uns auf die Suche. Im Frühjahr war es dann klar, wir sind vorläufig zu dritt. Ac.-git, E.-git, Gesänge und Bass. Wir hatten einen wunderbaren Bass Kompagnon gefunden – Toni Hüttmayr. Das machte sofort unheimlichen Spaß. Aber wir dachten, ohne drums, gibt es keinen Rumms. Beim Lendwirbel im Mai 2017 bewiesen wir uns selbst das Gegenteil. Es gab auch live on stage Druck. Ein weiteres Konzert im Kultur im Glanz folgte in der Formation.

Die Suche nach einem Drummer blieb indes erfolglos. Daraufhin disponierten wir um und erweiterten uns mittels elektronischer Mittel (drumprogramming, loops, sampling) und siehe da, das war, wie die Hörer und Hörerinnen beim Grieskram Stadtteilviertelfest im September 2017 erkennen konnten, ein völlig neuer und spannender g.u.l.i.s. Sound. Damit arbeiteten wir weiter und Siehe da! Es fand sich ein Drummer, der uns hörte und es mit uns probieren wollte. Hannes Ressi, vielseitiger Schlagwerker, der in vielen verschiedenen Bands tätig ist und trotzdem noch Zeit für uns hat.

Das ist der Stand der Dinge. Wir sind voller Tatendrang, lernen uns kennen, haben Spass, probieren neue Songs. Und die Pläne? Wir werden jetzt im Winter keine Live Konzerte geben, sondern uns die Zeit nehmen, um uns für eine CD Produktion vorzubereiten und gemeinsam proben, experimentieren und entwickeln. Im Frühjahr gehts dann wieder vermehrt auf die Bühne, auch um das ganze live auszuprobieren. Darauf können wir und ihr gespannt sein. Bis dahin, habt Geduld, denn gut Ding braucht Weil. g.u.l.i.s.

 

Sep 11

St. Andrew Chill Stage – Grieskram 2017

 

Lineup!Das Stadtteilgrätzelviertelfest Grieskram (das ganze Programm) findet heuer zum zweiten Mal am Samstag, 23. September von 10:00 – 22:00 Uhr statt.

Heuer gibt es zum ersten Mal die St. Andrews Chill Stage am Platz der St. Andrä Kirche, mit verschiedenen Sängerinnen und Sängern sowie Bands mit Musik, zusammengetragen aus der ganzen Welt und mit vielen verschiedenen Genres. Hier das Programm.

gesamtansicht

g.u.l.i.s. auf der Wakuum Bühne, Grieskram 2016

g.u.l.i.s. als trio ab 19:00 Uhr mit dabei. Sehen, hören, staunen, begeistert werden.

 

Video

it´s a sin live – in Kultur im Glanz 02 06 2017

Jun 04

g.u.l.i.s. gig Kultur im Glanz

 

Großartiger Indoor Gig.

Kultur im Glanz am Freitag, den 2.6. 2017.

Das Wetter war das einzige, das nicht mitgespielt hat, aber sonst war es perfekt. Daher musste die geplante Open Air Saison Eröffnung der Kultur im Hof Reihe im Kultur im Glanz in den Innenraum verlegt werden.

Im ersten Teil gab es g.u.l.i.s. im duo, traditionell, wie viele sie kennen und auch mit vielen bereits bekannten 2er 03Songs.

3er toniNach der Pause präsentierte sich g.u.l.i.s. als Trio – mit dem neuen Bassisten Toni Hüttmayr, der dem ganzen Spiel eine zusätzliche Dynamik verlieh.

Im zweiten Teil wurden auch einige neue Songs präsentiert: So zum Beispiel: Sad song, hear the loaded gun, it´s a rather strange world und Nadine.

Fetzer wie Posttraumatic, mehri to telos und Blue screen durften 3er 01

bei dem Programm nicht fehlen. Das Kultur im Glanz ist ein schöner Ort für das Erzeugen einer dichten und aufmerksamen Stimmung – ideal für die Premiere neuer Songs.

 

Fotos by Bettina Stoppel, thx.

Mai 24

g.u.l.i.s. eröffnen „Konzert im Hof“ – Reihe

g.u.l.i.s. am 2.6. im Kultur im Glanz, Glanzgraben glanzBruck/Mur.

 

Es ist uns eine Ehre, die heurige Konzert Reihe „Kultur im Hof“ im stimmungsvollen Ambiente des Kultur im Glanz bei Bruck, eröffnen zu dürfen.

Zuerst gibt es g.u.l.i.s. als schon bekanntes Duo. Im zweiten Teil präsentieren wir unseren neuen Kompagnon Toni Hüttmayr am Bass und spielen noch dazu einige neue Songs, die derzeit noch alle unveröffentlicht sind. Wenn das nicht zwingende Gründe  sind, den Pfingsturlaub auf Samstag zu verschieben!

Mai 22

Das war der Lendwirbel 2017

Santa Lucia Bühne 2017

Und wieder ginge es so schnell vorbei, wie es lange gedauert hat,

Lendwirbel_Gulis (4 von 11)

foto by Thomas Ringhofer.

sich darauf zu freuen. Die Santa Lucia Bühne 2017 fand am Samstag, den 6. Mai 2017 ab 16:00 Uhr im Rahmen des Lendwirbels statt. Und wie schon die letzten Jahre war es ein durchmischter, bunter und chilliger Nachmittag, der bis 22:00 Uhr ging. Für jede/n was dabei. Und da das wetter freundlich war und genau in der Range, in der es gut tut (nicht zu heiß nicht zu kalt), stand dem schönen Musiktag nichts im Wege.

 

Gestartet haben um 16 Uhr wir: magerl– treu dem Motto, immer wieder mal was neues. Diesmal als Trio, aber ohne Schlagwerk, mit dem famosen Toni Hüttmayr am Bass.

Chris Magerl, fast schon eine Institution auf der Santa Lucia Bühne folgte um 17 Uhr. Chris vermag mit seinem expressiven Live Stil – ganz allein das Publikum mitzureissen. Sie tun dann (fast) alles für ihn.

IMG_6354

foto by circus

Danach ging es weiter mit dem reduzierten Circus, die als Duo auftraten. Circus reduced verliehen ihren Liedern, abseits des 4/4-Takts, und hypnotischen Kollagen einen besonderen Flair, zu reinhören, zum hypnotisiert werden.

Danach folgte die stampfende und treibende,singende und zum tanzen einladende Multi-Kulti Truppe Aora, dieden Lendplatzzum brodeln brachte und die Vielfalt so richtig zum Ausdruck brachte.

http://www.gulis.at/lendwirbel/wp-content/uploads/2017/04/evethe-serpents.jpg

Um 19 Uhr traten schließlich Eve Bild könnte enthalten: 1 Person, auf einer Bühne, Innenbereich und im Freienand the Serpents auf – diesmal auch

unüblich als Trio, ohne drums.

Aber um nichts weniger eindringlich und mitreißend.

Zum Abschluß brachten Karacho mit Kirsche mit 80er Songs,

neu interpretiert den Platz zum Tanzen.

 

 

Dez 09

Drummer Thomas Antonic verlässt g.u.l.i.s.

Aus gegebenem Anlaß veröffentlichen wir eine traurige Stellungnahme.
Unser geliebter und genialer Schlagzeuger Thomas Antonic verlässt uns. Hier sein Kommentar und seine Abschiedsworte: „…ja, was soll ich sagen, wir hatten lässige Konzerte und haben
Fotos by Bettina Stoppel

Foto by Bettina Stoppel

die Essenz unseres Zusammenspiels auf borderlines festgehalten und verewigt. Aber die „Popularität“ von g.u.l.i.s. verlangt eine Involvierung, die mit der Konzentration meiner eigenen Projekte nicht mehr zusammen passt, weshalb ich mich schweren Herzens dazu entschlossen habe, die Band zu verlassen.“
Wir danken für die schöne Zeit und trauern und wünschen das Beste für die eigenen Projekte, lieber Tom.
g.u.l.i.s.

 

 

Ältere Beiträge «